Investition in die Zukunft - Procedes erweitert Kapazitäten

Nach einjähriger Planungszeit ist es nun soweit - seit Oktober 2019 haben die Bauarbeiten am neuen Werk in Lemwerder bei Bremen begonnen. Auf zukünftig rund 3.100 Quadratmeter will Procedes seine Kapazitäten in der Metallverarbeitung weiter ausbauen und an einem Standort bündeln. Durch den Neubau verdoppelt Procedes seine räumlichen Kapazitäten am Standort Lemwerder und sieht den bevorstehenden Aufgaben positiv entgegen.


"Das steigende Volumen in der Aluminiumkonstruktion und unsere strategischen Zukunftsprojekte - wie zum Beispiel Mietlösungen für Aluminiumprofile oder unser wachsender 3D-Druckpark - machen es notwendig, dass wir uns in diesem Bereich räumlich neu aufstellen. Ab Sommer 2020 werden wir mit der neuen Fertigung somit einen wesentlichen Schritt für unsere kommenden Herausforderungen machen" so Nils Götzel, Projektleiter Werk 2.0 und kaufmännischer Leiter.


Ansicht des Neubaus in Lemwerder bei Bremen

Neben der Erweiterung der Produktionskapazitäten soll der Neubau auch aus nachhaltiger Perspektive ein weiterer Schritt in der Unternehmensstrategie sein. Dafür wird das Gebäude nach aktuellsten, energetischen Gesichtspunkten optimiert. Darüber hinaus liefert eine vollflächige Photovolatikanlage auf dem Dach einen Großteil der benötigten Energie der gesamtem Procedes-Produktion.


Wenn Sie Fragen zu unseren aktuellen Projekten haben oder immer auf dem Laufenden bleiben wollen, dann melden Sie sich unten zu unserem Newsletter an oder vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Vertriebsteam.

| About 

Procedes Chenel Beilken Digital Printing ist ein führender Dienstleister für großformatige Digitaldrucke, textile Architektur und Aluminiumkonstruktion. 

Seit 1990 stehen wir mit unseren 240 Mitarbeitern an acht Standorten für unsere Kunden im Messe- und Ausstellungsbau, Ladenbau und Interior Design zur Verfügung.

| Newsletter abonnieren

Procedes Chenel Beilken Digital

Printing Werbeges. mbH